Mittwoch, 29. September 2021

Vorabendprogramm des Bundeskongresses

17:00 – ca. 21:15 Uhr Prämierung „Sichtbar evangelisch“ der Evangelischen Schulstiftung in der EKD

Dreikönigskirche und Foyer

Die Evangelische Schulstiftung in der EKD prämiert Lernsettings, in denen die Persönlichkeitsbildung im Zentrum steht. „Lernen mit Unternehmergeist: inklusiv, verantwortlich und lebensnah“ ist Thema des Ideenwettbewerbs „Sichtbar evangelisch“ im Jahr 2021. Mit diesem Format fördert die Evangelische Schulstiftung in der EKD jährlich die evangelische Erkennbarkeit an Schulen und möchte Anregungen für innovative Bildungsgestaltung schaffen. Die Preisträger-Schulen stellen ihre Konzepte für erfolgreiche Schülerfirmen oder vergleichbare Formate vor, die Vielfalt und Inklusion gezielt mitdenken und befördern wollen. Danach geht es zum Abend der Begegnung an das genussreiche Stehtisch-Büffet. Die Prämierung findet live sowie hybrid im Haus der Kirche statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte beachten: Es kann nur noch digital teilgenommen werden!


Donnerstag, 30. September 2021

Bildquelle: ESS-EKD – Ev. Schule , Foto Martin Kirchner
ab 08:00 Uhr Check-in 

Tagungsbüro, Haus der Kirche

09:00 – 10:15 Uhr Virtuelle Schulbesuche

Mit 92 evangelischen Schulen hat Sachsen die höchste Dichte evangelischer Schulen in Deutschland. Davon werden mehrere ausgewählte Schulen ein Beispiel von Vielfalt und Besonderheiten ihrer pädagogischen Konzepte präsentieren. In einem virtuellen 360-Grad-Rundgang können die Teilnehmer*innen des Bundeskongresses die Schulhäuser interaktiv erkunden und einen authentischen Einblick ins Schulleben erhaschen. Jeweils zwei Schulvertreter*innen stellen ihre Einrichtungen dazu individuell vor und verraten Details zur Entwicklung, Umsetzung und Perspektive ihrer pädagogischen Ziele. 

10:15 – 10:30 Uhr Pause
10:30 – 11:20 Uhr Kongresseröffnung und Grußworte
Einführung in das Tagungsprogramm:
11:20 – 11:50 Uhr Die Zukunft des Lernens und der Digitalisierung nach Corona?
5 Blitzlichter: Schüler*in, Lehrer*in, Schulträger
  • Lena Rohde, ehemalige Vorsitzende der Schülervertretung der Ev. Schulen (SES) in der EKBO
  • Matti Pallas, Ev. Firstwald-Gymnasium Mössingen
  • Tobias Audersch, Schulleiter, Werner-Vogel-Schulzentrum in Leipzig
  • Anke Adolph, Schulleiterin, Ev. Grundschule Frankfurt (Oder)
  • Anna-Lena Moselewski, Stellv. Vorsitzende des Ausschusses für Diakonie, Bildung und Jugend der Synode der EKD
11:50 – 12:40 Uhr „Vom Ebenbild Gottes zum homo digitalis oder gar homo deus? Über den Beitrag einer christlich fundierten Bildung in einer digitalisierten Welt“

Prof Dr. Birte Platow, Technische Universität Dresden

In Zeiten der Pandemie haben wir im Schnelldurchlauf digitale Lernformen erprobt. Dabei sind wir auf Widerstände, aber auch Chancen gestoßen. Wir wissen, was fehlt, aber auch was ggf. dazu kommt. Frau Prof. Platow wird die neuen Bilder und Rollen von Schüler*innen und Lehrkräften systematisieren, reflektieren und fragen, welches der genuine Beitrag einer christlich- theologisch fundierten Bildung in der Zukunft sein könnte.

12:40 – 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 – 15:00 Uhr „Take your chance! Learn what you want!“

Prof. Dr. Barbara Oakley von der Oakland und McMaster University

Prof. Dr. Barbara Oakley ist Autorin eines der bekanntesten Online-Kurse der Welt und zahlreicher Bücher. Sie berät NGO‘s und Unternehmen weltweit in digitaler Bildung. Als Elektroingenieurin und Linguistin macht sie es Menschen leicht, auf Bildung neugierig zu werden und sich viel zu zutrauen. Sie wird den Bundeskongress mit neuen Welten digitaler Bildungschancen verbinden (Vortrag auf leicht zugänglichem Englisch).

15:00 – 15:40 Uhr Transfertalks

An Stehtischen im Haus der Kirche/digitale Breakout-Rooms

15:40 – 16:00 Uhr Pause

Möglichkeit zum Wechsel in die Workshops.

16:00 – 17:30 Uhr Verschiedene Workshops

Siehe Workshop-Programm – je ein Workshop am Donnerstag und Freitag wählbar.

zeitgleich: Forum im Livestream: “Learn to teach online with your own MOOC” (Massive Open Online Course)

Prof. Dr. Barbara Oakley von der Oakland und McMaster University

Moderation: KR´in Ursula Kannenberg, Pädagogische Geschäftsführerin der Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und Frank Olie, Vorstand der evangelischen Schulstiftung der EKBO

17:30 – 17:45 Uhr Pause
17:45 – 18:00 Uhr Grußwort und Rede des Ministerpräsidenten des gastgebenden Bundelandes Sachsen Michael Kretschmer
18:00 – 19:00 Uhr Gottesdienst in der Dreikönigskirche

Landesbischof Tobias Bilz und OLKR Burkart Pilz

ab 19:00 Uhr Abendimbiss nach der Kirche
20:30 – 22:30 Uhr Abendliche Spaziergänge vor Ort und digitales Abendangebot für die digital Teilnehmenden.

Voraussetzung für die Spaziergänge in Dresden ist, dass die Pandemie-Situation diese zulassen. Alle Vor-Ort Angebote sind mit Hygienekonzept geplant. Auf die digitalen Teilnehmenden des Kongresses warten spannende Begegnungen mit Menschen der Geschichte und der Kunst aus Dresden und Sachsen.


Freitag, 1. Oktober 2021

Bildquelle: ESS-EKD, Ev.-Montessori-Freiburg, Foto: Martin Kirchner
ab 08:15 Uhr Check-in

Tagungsbüro, Haus der Kirche

08:30 – 09:15 Uhr Digitale Morgenandacht

Kirchenpräsident Dr. Dr. h.c. Volker Jung, Leitender Geistlicher der Evangelischen Kirche von Hessen-Nassau, Mitglied des Rates der EKD, “Medienbischof”

Haus der Kirche, Festsaal (Livestream)

09:15 – 09:30 Uhr Begrüßung, Einführung ins Tagesprogramm

Haus der Kirche, Festsaal (Livestream)

09:30 10:30 Uhr Vortrag: „The winner takes it all? – Digitaler und technologischer Wandel als Chance und Risiko für Menschen und ihre Bildung“ 

Prof. Dr.-Ing. Guido H. Baltes, Direktor des IST ‒ Institut für strategische Innovation & Technologiemanagement, Hochschule Konstanz

Prof. Dr.-Ing. Guido H. Baltes zeigt, welche Kompetenzen nötig sind für die Bewältigung und Gestaltung der Digitalisierung der Zukunft, wo aus technischer Sicht Chancen und Gefahren liegen und wie mit und neben künstlicher Intelligenz gutes Leben gestaltet werden kann.

10:30 – 10:45 Uhr Pause
10:45 – 12:15 Uhr Verschiedene Workshops (siehe Workshop-Programm – je ein Workshop am Donnerstag und Freitag wählbar)
zeitgleich:
Forum im Livestream: „Digital Mensch bleiben“ theologische, neurowissenschaftliche, technikwissenschaftliche und pädagogische Perspektiven im Gespräch

Christian Sterzik, Leiter der Stabsstelle Digitalisierung, Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), “Kirche im digitalen Wandel (#KidW)

Prof. Dr. Barbara Oakley, Autorin, Oakland und McMaster University

Prof. Dr.-Ing. Guido H. Baltes, Direktor des IST ‒ Institut für strategische Innovation & Technologiemanagement, Hochschule Konstanz

Dr. Gabriele Obst, Schulleiterin ev. Gymnasium Nordhorn und Gewinnerin des Deutschen Schulpreises 2021

Nelson Ptak, Schülervertretung des Evangelischen Schulzentrum Muldental

Mika von Olberg, Schülersprecher des Ev. Kreuzgymnasiums Dresden

Moderation: Pfarrer Kai Gusek, Vorstandsvorsitzender der Schulstiftung Nordkirche und Barbara Manschmidt, Geschäftsführerin des Stiftungsbereichs Schulen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

12:15 bis 12:30 Uhr Rückblick und Interaktives Feedback
12:30 – 12:45 Uhr Reisesegen und Abschied
ab 12:45 Uhr Reiseimbiss