8. Bundeskongress Evangelische Schule
30. September bis 1. Oktober 2021

Haus der Kirche, Dresden UND digital

Sehet, der Mensch!

Die Zukunft des Lernens gestalten

In der Covid-19-Pandemie wurde die Veränderungsintelligenz von Lehrer*innen, Schüler*innen, Eltern und Schulträgern täglich neu herausgefordert. Alle haben viel gelernt, viel verloren und manches neu gewonnen. Wie kann durch digitale Tools unterstützt eine qualitativ hochwertige Bildung an evangelischen Schulen heute und morgen aussehen?

Auf diese Frage soll gemeinsam auf dem Bundeskongress Evangelische Schule nach Antworten und passenden Handlungswegen gesucht werden. Melden Sie sich an und bringen Sie Ihre Expertise und Ihre Fragen ein: Vor Ort oder digital!

„Die Zukunft des Lernens zu gestalten“ ist einfacher, wenn wir noch besser verstehen, wie sich die Anforderungen an die Kompetenzen, die Kinder und Jugendliche für ihre Zukunft brauchen, voraussichtlich verändern werden. In allen Bereichen menschlichen Lebens nehmen in einer globalen Entwicklung Komplexität, Unsicherheit und Mehrdeutigkeit zu. Gefahren sind entstanden, die Menschen weltweit nur gemeinsam lösen können und die die junge Generation bewegen. Junge Menschen zeigen sich als Akteure, die auch durch die Digitalität neue Möglichkeiten für das gemeinsame Handeln, Lehren und Lernen gestalten und einfordern.

Wie können evangelische Schulen in dieser Situation Orte sein, wo junge Menschen lernen, mit Mut und Hoffnung den rapiden Wandel und die Zukunft der Gesellschaft aktiv als Persönlichkeiten mitzugestalten? Welche Chancen eröffnet dabei die Digitalisierung und welche ethischen Orientierungen sind für die komplexen Entwicklungen lebensdienlich und auch vom christlichen Glauben her stark zu machen? Mit diesen Fragen und Themen im Gepäck sind Sie herzlich eingeladen auf den 8. Bundeskongress Evangelische Schule.

Nutzen Sie die Chance und die Inspiration der Begegnung auf dem ersten hybriden Bundeskongress. Hochwertige Vorträge, Praxisworkshops, digitale Schulbesuche, Foren und Abende der Begegnung am besonderen Orten in Dresden und online hält der Bundeskongress für Sie bereit. Entscheiden Sie, ob Sie vor Ort oder digital teilnehmen wollen. Treffen Sie weltweit führende Expert*innen für digitale Bildung, Pädagog*innen, Schulverantwortliche, Kirchenleitende, Bildungspolitiker*innen und Wissenschaftler*innen aus dem ganzen Bundesgebiet, den USA und Europa! Teilen Sie gute Ideen, innovative Forschungsimpulse und geistliche Gemeinschaft mit all denen, die evangelische Schulen als große Chancen sehen: für Kinder, Jugendliche und Erwachsene! „Sehet, der Mensch!“, sagte der römische Hauptmann an Jesu Kreuz ehrfurchtsvoll. Er erkannte, dass dieser Jesus Zukunft eröffnet mit Gott. Auch in herausfordernden Zeiten! Lassen Sie uns die Zukunft des Lernens mutig und hoffnungsvoll gestalten!

Die aktuellen Hygienevorschriften lassen vor Ort eine Teilnahme von maximal 80 Personen zu.

Kosten

Teilnahme vor Ort: 110 €
Teilnahme digital: 55 €